Mittwoch, 9. August 2017

sommer im august

 der Rest - sommer bei uns
fällt  auch in der Höhe aus
keiner setzt sich -mehr hin
wozu auch
im Freien frieren, -hat wenig Sinn..
13° am Morgen -15° am Mittag
abends schaut man gar nicht mehr hin
während andere
woanders ziemlich schwitzen
30° und weitaus mehr haben
Wasser gibts kaum mehr
in südlichen Ländern
ach wie gern würd man
für den Rest der Zeit
dort sein und im Sonnenschein (schw) - sitzen
in diesem Jahr ist es echt schlimm
denn ich las schon im Juni letzten Jahres / in Tante Malis Garten
kommentare und beiträge die zum fürchten waren
was uns alles noch bevorsteht..
wollt Ihr mitlesen, dann
hier
http://tantemalisgartenblog.blogspot.de/2016/06/hat-sich-der-kalender-geirrt.html
*
*
zudem
unser Trinkwasser ist schon seit 3 Wochen "verseucht"
muss abgekocht werden
angeblich durch die enorme Trockenzeit vorher und der abnormale
Gewitterregen mit Sturm und die ungeheuren Wassermassen ,
die über uns kamen in vielen Regionen
damit hatten wir den Salat, das Wasser im  Brunnen war nicht mehr genießbar
ich hab ja nix gegen Regen im Sommer, ganz im Gegenteil
wir brauchen ihn
was mich leise erschüttert
sind die  ständigen "Niedrigtemperaturen"
im August
die nicht in die Jahreszeiten passen!
*
jetzt kommt die Durchsage nach -  über 4 Wochen -
 man kann wieder
den Hahn öffnen und trinken.
Gut für die Kinder und Alten, die Siechen und Kranken die empfindlicher gegen Bakterienbesiedelung 
sind
die Brunnen sind wieder frei !
was bleibt
sind nun die Wünsche offen
auf sonnige Herbsttage
wir blicken - gespannt -  ins Grün
wir hören nicht damit auf
wir hoffen
*
@ angelface

Kommentare:

  1. Uiii, da haben wir ja richtig Glück.
    Bei uns sind momentan angenehme 24°. Ich sitze zwar wenig draußen (die Hochzeitsvorbereitungen für Sohnemann sind in der Endphase angelangt), aber zum Arbeiten finde ich es ideal und es erschlägt einen auch nicht wenn der Backofen läuft. Es hat auch immer wieder mal tüchtig geregnet, ohne groß Schaden anzurichten. Also geht es den Pflanzen und Tieren rundum auch gut. Nachdem ich deine Zeilen gelesen habe, schätze ich es umso mehr.
    Dein Foto mit den drei bunten Stühlen sieht so fröhlich aus. Ich hoffe, dass der Herbst euch für den verloren Sommer tüchtig entschädigen wird, liebe Angel.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ liebe Grüße zurück Frau Sonnenhut, die die Sonne dieses Jahr wenigstens zum Teil gepachtet hat. Viel Glück und Freude an weiteren Hochzeitsvorbereitungen dazu kann man 30° im August auch nicht brauchen...
      herzlichst Angelface

      Löschen
  2. Ach Du Liebe,
    man will immer das was man nicht hat. Da spreche ich mal aus Erfahrung. Erst hatten wir nur Regen über Wochen, da wollten wir Sonne. Dann kam sie mit so einer Wucht und Hitze, dass wir wieder Regen wollten. Da hat sich der da oben gedacht, kann ich auch bieten. Dann hatten wir tagsüber als wir im Büro waren unerträgliche Hitze und kaum war Feierabend kamen Sturzbäche vom Himmel und Überschwemmungen - eine ganze Woche lang. Nun jammern wir nicht mehr und es wird kühler!
    Schon witzig das Wetter und wie man immer dran rum meckern muss. Mein Mann kann sich da abends schon bei der Vorhersage aufregen, ich muss nur lächeln, denn meistens kommt es dann doch anders.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Manu - ja, man weiß wirlich nicht in welche Region man sich "biemen soll" um Sommer zu spüren der doch letztes Jahr so viel trockener war.
      herzlichste Grüße zu dir..
      angel

      Löschen
  3. Dort oben auf dem Berg so kalt ...
    Im Flachland kann ich bei doch milden 24 Grad den ganzen Tag draußen verbringen und genieße es. Der Herbst ist zwar spürbar, doch nur ganz sachte.
    Hoffen wir auf einen schönen Spätsommer ... auch auf dem Berg.
    Einen lieben Gruss von der sissi und der Ägypterin ... lächel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie schön - nun zu zweit..
      gibt der Ägypterin mal ne kräftige Umarmung von mir, ich hoffe sie fühlt sich wohl im
      kühlen Grunde...so weit weg von zuhause...
      liebe Grüße
      auch vom 2. HÜGOOO!!!!

      Löschen
  4. Liebe Angel,
    obwohl es bei uns deutlich wärmer ist, als im Vogelsberg, vermisse ich auch den richtigen Sommer. Mal heiß, mal kalt und immer wieder Regen. Erst heute Nacht hatten wir ein heftiges Gewitter, das mir eineinhalb Stunden lang den Schlaf geraubt hat.
    Ich liebe es im Sommer am Abend noch ein Weilchen draußen zu sitzen und gemütlich den Tag ausklingen zu lassen. Das kann man dieses Jahr bei uns fast vergessen. Wenn es das Wetter gut mit uns meint, dann haben es die Mücken auf uns abgesehen. Wir haben dieses Jahr Unmengen von diesen Biestern.
    Herzliche Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Astrid, habe eben deinen Sommerbericht gelesen, soll ich dir geschwind meine Mückenpeitsche schicken?:-))sie erwischt einige von den Biestern die dann ihr Haupt demütig senken und weitergeben dass der feind naht..Mücken töten ist zumindest eine der Möglichkeiten den verregneten Sommer zu genießen...
      liebe Grüße zu dir..
      angel

      Löschen
  5. Oh, liebe Angel, ich würde dir gern etwas von unseren Temperaturen abgeben – wir hatten heute wieder einen superheißen Tag (bis zu 36 Grad), gestern waren es „nur“ 30, morgen bzw. übers Wochenende soll es allerdings wieder kühler werden (und nachdem es heute Nachmittag in einigen Teilen Wiens und Niederösterreichs schon gewittert hat, will ich das mal gerne glauben. Jetzt ist es jedenfalls schwül hier.) Ausgerechnet dann, wenn wir Zeit hätten, die Hitze auch wirklich zu GENIESSEN, wird's also kühl, aber macht nix… Bin gespannt, wie lange diesmal die „Verschnaufpause“ dauert…

    Herzliche Rostrosen- Hitze-Grüße, Traude

    PS: Zu deinem lieben Kommentar hab ich dir dort http://rostrose.blogspot.co.at/2017/08/sommergartenbilder-und-rostrosenkleider.html darunter eine Antwort geschrieben…

    AntwortenLöschen
  6. Oh, du Arme! Das tut mir so leid für dich, gerade ziehen hier zwar auch Gewitterfronten durch, aber wir hatten einen wundervollen Sommer bisher. Der Bericht, den du verlinkt hast - ich danke dir herzlichst dafür - ist vom vergangenen Jahr. Dieser Sommer ist im Süden sehr annehmbar. Ich gebe dir sehr gerne Asyl.
    Drück dich und schick dir etwas Sonne auf den Berg
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Ich las gerade bei Sophia, dass in Wien heute 36° herrschen. Man kann es kaum glauben. Bei uns regnet es den ganzen Tag und ich hab mir eine dicke Fleecejacke aus dem Schrank geholt. ABER es soll ja besser werden: ab morgen! :-) LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach ja liebe Martina, dein Kommentar dazu hat mich bewogen
      noch! einen Text hinzuzufügen:-))
      ich hab bestimmt nichts gegen regen im Sommer
      doch die temperaturen dazu sind schon grauslich kalt!...
      liebe Grüße zu dir...
      angel

      Löschen
  8. Ja, ja und nein... die Wetterextreme sind menschengemacht, das haben wir uns selbst zu verdanken. So schlägt die Erde zurück. Abgesehen davon, dass es in der Erdgeschichte stets große Umwälzungen gab. Was steht bevor?! Wie gehen wir damit um...

    ...ein interessanter Post, liebe Angelface, den ich mit Nicken und Kopfschmerzen gelesen habe, der weiterer Diskussion bedarf. Es gibt so manches, was wir bewegen könnten, wenn wir wollen. So verlange ich einmal provokant den bewussten Verzicht auf Plastik. Meiner Apotheke konnte ich es beibringen, sie sind tatsächlich auf Papiertüten umgestiegen. Auch Papiertüten lassen sich mehrfach verwenden.

    Dann steht dem sommerlichen Genuss nichts entgegen.
    Mit sonnigen 🌻🌻🌻 Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  9. das ist kein wetter sondern eine klimakatastrophe - sagte schon anfang der 90er ein kommilitone zu mir als im april 30° waren........
    ich bin froh dass ich "schon so alt" bin und vor allem dass ich mein leben so intensiv gelebt und nicht aufgespart hab - so lassen sich die grauslichen zukunftsszenarien leichter ertragen!
    stay warm! xxxxx

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -